Der gute Käpt'n überblickt mit seinem Fernglas das ganze Geschehen in der Umgebung...

Auf der Basis einer Gartenfigur entstand die Idee, im Fernglas USB-Webcams einzubauen. Die eine soll regelmäig Fotos machen (möglichst aber auch bei einer Bewegung), diese Fotos werden dann zu einem Zeitraffdervideo des Tages zusammengefaßt. Die andere soll einen Stream erzeugen die über einen Browser wiedergegeben werden kann.

So sah die Figur vor dem Umbau aus:

kaeptainhinnerk old

Klar. Hier sind bereits Objektive zu erkennen. Aber eine der Webcams hat nicht lange gehalten, also war ein Neuaufbau erforderlich. Zudem hatte ich die Kameras nicht genug wetterfest abgedichtet. Der vorherige Einsatz im Garten hatte die Farben verblassen lassen, das Material war ganz schön spröde und brüchig geworden. Eine Überarbeitung mit Kunstoffspachtel und anschließender Neubemalung schien unausweichlich. Gesagt, getan. 

kaeptnhinnerkamputiert

Erst einmal reinigen und amputieren.

Foto fehlt.

Dann Bohrungen für Kameras und Bewegungsmelder vornehmen und das Gehäuse für die Aufnahme des oder besser der Raspberries (falls zwei RaspiCam eingesetzt werden) aufschneiden. Schließlich Bruchstellen spachteln und schleifen. Und dann das ganze Gebilde neu bemalen (Modellbaufarben).

Danach sah das Ganze dann erst einmal wieder so aus:

Foto fehlt. 

Raspberry(ies) einbauen. Kameras in das Fernglas einbauen, Bewegungsmelder in das Fernglasgelenk einbauen. Lichtsensor integrieren (Steuerung für die nicht IR-Kamera). Eventuell weitern IR-Strahler integrieren (soll bei Bewegungserkennung eingeschaltet werden).

 

Under Construction

Aktueller Hinweis: Funktionsbeschreibung, Fotos und Videos hierzu werden zur Zeit überarbeitet. Neuigkeiten in Kürze.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen